Veni Vidi Surprisetour
Community, Events, Vienna

Auf nach Vindobona!

Mir persönlich ist in der Schule das Lateinlernen erspart geblieben, da ich mich im zarten Alter von 14 Jahren entschieden habe stattdessen der französischen Sprache eine Chance zu geben. Doch gerade für diejenigen, die mit einer Karriere in der Medizin oder einem JUS Studium liebäugelten, stand früher oder später Latein am Stundenplan.

Viele hassen es. Einige lieben es. Und andere mussten sich, wie ich, nie dieser Herausforderung stellen.  Doch egal zu welcher Gruppe man sich zählen mag – für jeden ist garantiert die VENI VIDI SURPRISETOUR genau das Richtige:

“Die nächste SurpriseTour begibt sich auf lateinische Spurensuche. Die Römer brachten viel, Latein ließen sie da. Und es lebte und lebte und lebte fort. Für alle, die noch nie was mit Latein am Hut hatten, für alle, die Latein schon immer liebten und als ihre eigentliche Muttersprache betrachteten. Und natürlich für alle, die Lust auf eine SurpriseTour haben. Lateinexpertin Amira Laura wird uns führen, geleiten und mit Rat und Tat und Stowasser zur Seite stehen. Per pedes!”

Die Tour findet am 20. November ab 14:00 statt. Der Treffpunkt muss jedoch errätselt werden und zwar anhand des folgenden Hinweises: “In Vindobona starb er und nun steht er in der nach ihm benannten Strasse da oben an der Fassade und blickt auf uns herab, der römische Philosophenkaiser.”

Und wisst ihr’s schon? Nein? Naja. Wir von Tupalo.com lassen Euch natürlich nicht im Stich und hoffen, dass Euch die Spotpage von Pickwick’s English Video Store ein wenig weiterhilft. Aber Psst! Nicht weitersagen!! ;)

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply