Browsing Category

Yellow Pages

German, Industry, Yellow Pages

Interview mit Thomas Friess, CEO HEROLD.at

1. Seit wann gibt es den HEROLD überhaupt? Es scheint, als ob die Marke erst in den letzten Jahren wirklich “bekannt” geworden ist.

HEROLD wurde 1919 von Georg Haring in Graz gegründet. In den ersten beiden Jahrzehnten waren das Einwohneradressbuch von Österreich und das Export Adressbuch von Österreich die beiden wichtigsten Produkte.

Der HEROLD ist also ein Unternehmen mit langer Tradition, das sich im Laufe der Jahre sehr stark gewandelt hat und in den letzten Jahren zu einem innovativen im Onlinebereich sehr aktiven Unternehmen geworden ist.

Die „Bin ich der HEROLD?“-Kampagne  hat zur Bekanntheit der Marke seit 2005 natürlich massiv beigetragen.

2. Gibt es HEROLD als Marke nur in Österreich?

HEROLD  gibt es als Marke nur in Österreich. Unsere Schwestergesellschaften in den anderen Ländern wie Finnland, Dänemark, Niederlande, Tschechien, Slowakei,  etc. firmieren unter anderen Namen.

Die Marke Gelbe Seite bzw. Yellow Pages gibt es aber weltweit.

3. Seit Jahren schreitet der Medienwandel von “offline zu online” kontinuierlich fort. Wie geht HEROLD mit diesem Umstand um? Anders gefragt: Wie versucht HEROLD online Fuß zu fassen?

HEROLD hat diese Entwicklung so früh wie kaum eine andere Yellow Pages Company erkannt und betreibt mit HEROLD.at eine der meistgenutzten Seiten in Österreich. In seiner mehr als 90-jährigen Unternehmensgeschichte hat sich HEROLD immer wieder als Trendsetter im Bereich der Informations – und Datenvermittlung erwiesen. Bereits ein Jahr nach den ersten Experimenten im Internet hat das Unternehmen 1996 unter www.gelbeseiten.at alle 300.000 österreichischen Firmen online zur Verfügung gestellt.

HEROLD konnte seine Präsenz im Internet von Beginn an entsprechend monetarisieren und  den Onlineauftritt weiterentwickeln – auch in jenen Jahren,  in denen viele Onlineblasen zerplatzt sind.

4. Denken Sie, dass es Telefonbücher in dieser Form noch immer geben wird? Werden diese wie Schalplatten nie aussterben?

Dass der Bevölkerung „ihr“ Telefonbuch sehr wichtig ist,  zeigt sich immer dann, wenn es Änderungen gibt oder mal der Druckfehlerteufel zuschlägt. Da laufen bei HEROLD die Telefone heiß. Auch die Marktforschungsergebnisse zeigen eine starke Nutzung der Bücher. Wir beobachten das natürlich sehr genau, denn wir wollen unsere Daten auf den Plattformen zur Verfügung stellen, die die Bevölkerung will und entsprechend stark nützt.  Wir sehen das sehr emotionslos,  erwarten da aber in den nächsten Jahren keine allzu großen Veränderungen bei der Nutzung.

5. Erst kürzlich haben wir einen Blog Post veröffentlich (http://tupalo.com/en/blog/how-local-businesses-can-profit-from-the-internet/), wie kleine Unternehmen vom Internet als Kundenquelle profitieren können. Wie können Unternehmen von HEROLD profitieren?

Der HEROLD ist die Plattform, auf der Menschen, die Produkte und Dienstleistungen suchen, mit den Anbietern zusammenkommen. Wir liefern unseren Anzeigenkunden jede Menge Leads – also Kundenkontakte  – und einen hervorragenden Return on Investment für ihre Einschaltungen.  Das beweisen auch umfangreiche Studien. In den meisten Branchen liegt der ROI bei mehr als 70 Euro.

Wir tun das nicht nur mit unseren klassischen  Gelbe Seiten Produkten, sondern bieten unseren  Kunden  auch Suchmaschinenmarketing und optimierte Websites an, die im Netz wirklich gefunden werden.

6. HEROLD ist ein Partnerunternehmen von Tupalo.com. Wo seht Ihr die größten Synergien zwischen diesen beiden Unternehmen. Auf der einen Seite das Start up, auf der anderen Seite der Konzern.

Die  Kooperation mit Tupalo.com war für HEROLD ein wichtiges strategisches Investment. HEROLD legt  nun schon seit 20 Jahren äußerst erfolgreich die  Gelben Seiten in Österreich auf und hat in diesem Bereich naturgemäß sehr viel Know-how gesammelt und qualitativ hochwertige Daten anzubieten. Im Web 2.0-Zeitalter sind die  Social Yellow Pages von Tupalo die perfekte Ergänzung zum HEROLD-Angebot. Durch die Kooperation mit dem innovativen Start up  konnten wir die Bewertungsfunktion auf HEROLD.at einbinden und unserer reichweitenstarken Userschaft zur Verfügung stellen.

7. Gibt es Ambitionen über die Grenzen Österreichs zu expandieren?

Was die Yellow Pages angeht nicht, jenseits der Grenzen sind ja unsere Schwesterfirmen der European Directories in diesem Bereich aktiv. Bei vertikalen Produkten ist die Staatgrenze aber nicht immer auch die Grenze für unser Business. Da ist der HEROLD sehr wohl auch in anderen Ländern aktiv.

8. Wo sehen Sie den Herold in 10 Jahren

Im b2b Bereich wird HEROLD seine Rolle als Leadgenerator für die Österreichischen KMUs noch weiter ausbauen und zahlreiche Tools und Werbeformen anbieten, die ihnen helfen neue Kunden zu gewinnen und ihre Umsätze zu steigern.

Für den Konsumenten wird HEROLD weiterhin alle Informationen offerieren, die Hilfe und Unterstützung bei den vielen großen und kleinen Herausforderungen des Alltags bieten und die Entscheidung für Produkte und Dienstleistungen leichter machen.

9. Wir bedanken uns für das Gespräch.

friess

Thomas Friess hat Betriebswirtschaft studiert und war über 10 Jahre Investmentbanker (zuletzt Direktor) beim Bankhaus Metzler in Frankfurt und New York. Danach war er als Geschäftsführer bzw. Vorstand in Unternehmen unterschiedlicher Branchen tätig, unter anderem beim börsennotierten europaweit größten Fensterhersteller Weru AG. Seit 2003 arbeitet Thomas Friess als Geschäftsführer für Herold Business Data – zunächst zuständig für Finanzen und Operations und seit 2005 als Allein-Geschäftsführer. Er war sowohl an der Integration von Herold in die European Directories Gruppe 2004 als auch am Verkauf des Unternehmens an die australische Macquarie-Gruppe aktiv beteiligt.

citygrid1-300x212
Announcements, Industry, Yellow Pages

Tupalo.com coming to the USA, partners with CityGrid Media (Update)

Go west, young startup!” they said. We listened. (To the good advice that is – not the song or the band.)

Tupalo.com, Europeʼs friendliest social yellow pages community, has teamed up with CityGrid Media, a local media company connecting the millions of businesses and customers on the web, to launch its local search across the USA. We already have over 1 million business listings across the USA, and we’re adding tens of thousands more daily.

Discovering, sharing and reviewing local businesses in the US – whether restaurants in Houstonbars in NYCbakeries in Chicago or antique shops in LA – has never been easier. We offer the ultimate in US city guides built by people in the know and on the go.

Speaking from the Directional Media Strategies 2010 conference in Dallas, Tupalo.com CEO Mike Borras said, “The US is a key market for local search, so we are partnering with flagship companies such as CityGrid Media that share our core values and vision. We are committed to an organic, all-inclusive approach, and we look forward to forging positive relationships with users, consumers, businesses and other partners throughout the USA.”

In short: Go west, Tupalo users! We think you’ll like what you find there.

(p.s. We’re not the only ones who like this: TechCrunch also thinks it’s great news!)